You are here
Home > Vegane Backideen > Backen > Veganer Grießpuddingkuchen

Veganer Grießpuddingkuchen

Veganer Grießpuddingkuchen

Veganer-Grießpuddingkuchen
Veganer-Grießpuddingkuchen

Unser absolutes Highlight heute war der Grießpuddingkuchen. Wir hätten nie gedacht, das er so verdammt gut sein würde. Locker, saftig und einfach nur sagenhaft gut!


5 from 1 reviews
Veganer Grießpuddingkuchen
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Rezeptart: Backen
Cuisine: German
Portion(en): 8
Zutaten
Für den Kuchenboden
  • 190 gr Alsan oder andere Pfanzenmargarine
  • 70 gr. Xylit (Birkenzucker) oder anderes Zuckermittel
  • 200 gr Dinkelmehl (Type 605)
  • 1 Msp Salz
  • 2 TL Backpulver
Für die Füllung
  • 500 gr Sojajoghurt natur
  • 50 gr Dinkelgrieß
  • 3 EL Zitronensaft
  • 100 ml Soyatoo - aufschlagbare Sojasahne
  • 130 gr Xylit Birkenzucker oder anderes Zuckermittel
  • 4 kleine Alpro Vanillepudding à 125 gr = 500 gr gesamt
Zubereitung
Der Boden
  1. Alsan oder Margarine mit 70 gr Xylit oder Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz mit hineinrühren und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine gefettete Springform am Boden glatt streichen und etwa 2 cm am Rand mit hochziehen.
Die Füllung
  1. Pudding, Joghurt, Zucker, Zitronensaft und Grieß verrühren und zum Schluß die Schlagcreme mituntermixen.
Backen
  1. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für 45 Minuten backen. Dann den Kuchen mit Alufolie abdecken und weitere 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und genießen!
Nutrition Information
Person(en): 8

2,231 total views, 2 views today

Facebook Comments

Kommentar verfassen

Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close