Veganes Porridge

Veganes Porridge
Veganes Porridge

Veganes Porridge

Veganes Porridge

Veganes Porridge

Porridge oder auch Haferbrei ist ein schönes warmes Frühstück an kalten Tagen.

Gesundheitlich Aspekte laut Wiki:

Hafer zählt zu den wertvollsten Getreidesorten aufgrund des hohen Eiweißgehaltes sowie der enthaltenen Mineralstoffe und Vitamine. Die im Getreide enthaltenen Ballaststoffe regulieren die Verdauung und bilden im Magen eine Schutzschicht, die den sauren Magensaft von der Schleimhaut fernhält. Zudem gibt es Hinweise darauf, dass die Haferspeise die Bakterienflora im Darm positiv beeinflusst. Haferflocken enthalten zwar viele Kalorien, aufgrund des hohen Ballaststoffgehaltes sind sie jedoch keine „Dickmacher“.

Haferbrei gilt als magenschonend und wird auch bei Auftreten von Durchfall verabreicht, da er durch seinen hohen Flüssigkeitsgehalt neben Suppe oder Reisbrei gut dazu geeignet ist, den hierbei auftretenden Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Die verdünnte Version wird als Hafersuppe bezeichnet.

Porridge wird in Großbritannien, aber auch in anderen Ländern als warme Frühstücksmahlzeit verzehrt und konnte früher in Arbeiterfamilien auch die Mittags- oder Abendmahlzeit sein. Ursprünglich stammt das Gericht aus Schottland.

Veganes Porridge

Warmes Frühstück für kalte Tage
Gericht Frühstück
Länder & Regionen German
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 1
Kalorien 280 kcal
Autor Carola Ⓥ

Zutaten

  • 1 TL Kokosöl
  • 50 g Haferflocken
  • 2 TL Chia Samen
  • 1/4 l Pflanzenmilch
  • 1 Banane
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Zucker oder anderes Süßungsmittel

Anleitungen

  1. Die Banane in Scheiben schneiden und in einem Topf in dem Kokosöl anbraten.
  2. Haferflocken und Chiasamen und Zimt dazugeben und mit der Milch auffüllen.
  3. Bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten einköcheln.
  4. Immer umrühren damit es am Boden nicht anbrennt.

Rezept-Anmerkungen

Obst und/oder Nüsse als Topping

 


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/2/d585874648/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS2/wp-content/themes/mh-newsdesk-lite/comments.php on line 39

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close